ORGANIX Shampoo: Gift für sensible, trockene Kopfhaut

Schon ein ORGANIX Shampoo ausprobiert? Nein? Vielleicht besser so! Die bekannte US-Marke Organix bzw. OGX gibt es seit einigen Wochen auch bei dm. Auch wenn die Shampoos, Conditioner und Haaröle deutlich teurer sind als Haarprodukte anderer Marken, scheinen sich viele für sie zu interessieren. Ob das nur anfänglicher Begeisterung ist, oder ob der Hype länge andauernd wird, ist schwer zu sagen. Mich persönlich irritiert, dass die Haarprodukte von ORGANIX als natürlich und besonders reich an hochwertigen Wirkstoffen angepriesen werden. Es reicht ein kurzer Blick auf die INCI-Verzeichnis, um das Gegenteil festzustellen.

Organix Shampoo: Silikone & aggressive Stoffen

Die Name Organix ist irreführend und deutet auf Naturkosmetik. Leider sind sowohl die Shampoos wie auch alle anderen Haarprodukte diese Firma deutlich “chemischer” als viele herkömmlichen Marken wie z.B. Balea oder Nivea.

Offensichtlich reicht allein ein grünes Image, um in USA erfolgreich Kosmetik zu verkaufen. In Deutschland dagegen sind die Kunden – in Punkto Inhaltsstoffe – deutlich sensibler. Das haben schon viele Marken, darunter AUSSIE, erfahren. Werden auch die Produkte von Organix als unnatürlich enttarnt? Das werden erst die kommenden Monaten zeigen.

Ich persönlich bin von den OGX, bzw. Organix Haarprodukten  nicht angetan. Ganz im Gegenteil! Die Shampoos und die Conditioner enthalten mehrere Silikone (bis zum 4 gleichzeitig), umstrittene Konservierungsmittel (Methylchloroisothiazolinone und Methylisothiazolinone) und bedenkliche Farbstoffe (AZO-Farbstoff Ci 19140). Das tue ich meine Kopfhaut und meinem Haar bestimmt nicht an 🙁

Die Haaröle von OGX/ Organix bestehen fast komplett aus Silikonöl, was den stolzen Preis schon mal gar nicht rechtfertigt (Silikone sind im Großhandel sehr günstig). Aber lasst uns konkrete Produkte anschauen.

Fangen wir mit den Organix Shampoos an:

# OGX Anti Breakage Keratin Oil Shampoo
# OGX Brazilian Keratin Therapy Shampoo
# OGX Renewing Moroccan Argan Oil Shampoo
# OGX Hydrating Macadamia Oil Shampoo
# OGX Thick & Full Biotin & Collagen Shampoo
# OGX Coconut Water Shampoo
# OGX Hydrate + Defrizz Kukuí Oil Shampoo

Organix Shampoo Anti Breakage Keratin Oil: INCI TestOrganix Brazilian Keratin Therapy Shampoo

Dieses OGX Shampoo ist ein wahrer Chemie-Cocktail: mehrere synthetische Filmbilder, darunter auch 2 Silikone, aggressive Konservierungs- und Farbstoffe. Und das für stolze 8€ 🙂

-Keratin: ist da!
– Andere Wirkstoffe: neben Keratin (Hydrolyzed Keratin) enthält das Shampoo nur ein  wenig Arganöl (Argania Spinosa Kernel Oil)
– Sulfate & andere Tenside: keine Sulfate, dafür aber ein aggresives Tensid: Sodium C14-16  Olefin Sulfonate
– Silikone: leider mehrere, Dimeticone, Amodimethicone, wie auch Polyquaternium-6 und -10 => das sind 4 Filmbildende synthetische Substanzen in einem einzigen Shampoo
– Andere synthetische Stoffen: wieder sehr bedenkliche Konservierungsstoffe (Diazolidinyl Urea/Formaldehydabspalter) und mehrere bedenkliches Farbstoffe

Organix Brazilian Keratin Therapy Shampoo: INCI Test

-Keratin: Ist tatsächlich vorhanden, aber nicht in einer ausserordentlich großen Menge.
– Pflanzenöle: Die drei enthaltenen natürlichen Öle (Avocadoöl, Kokosöl) kommen erst nach dem Parfüm, sind also in eine  Menge vorhanden, die kleiner ist als 1%.
– Sulfate & andere Tenside: Das Shampoo verzichtet – wie alle anderen von Organix – auf Sulfate. Das hilft aber kaum, weil wir  gleich nach Wasser einen aggressiven Tensid haben: Disodium Laureth Sulfosuccinate, bei Codecheck als dunkel-rot markiert.
– Silikone: keine, dafür aber Polyquaternium-11
– Andere synthetische Stoffen: Aggressives Konservierungsmittel und ein bedenklicher Farbstoff

Organix Thick & Full Biotin & Collagen Shampoo: INCI TEST

Ich gebe zu, die Lila-Verpackung hat mich elektrisiert. Aber Verstand hat gewonnen 🙂

Organix Thick&Full Biotin & Collagen Shampoo

– Biotin & Collagen: beide vorhanden und relativ hoch dosiert
– Andere Wirkstoffe: mehrere Proteine
– Sulfate & andere Tenside: Ohne Sulfate, an deren Stelle finden wir einen anderen     bedenkliche Tensid: Sodium C14-16 Olefin Sulfonate
– Silikone: ja, Dimeticone und ein anderes Filmbilder: Polyquaternium-10
– Andere synthetische Stoffe: Aggressives Konservierungsmittel und ein bedenklicher Farbstoff

Weniger Mist, aber auch nur wenige gute Wirkstoffe 🙁

 

OGX Renewing Moroccan Argan Oil ShampooOrganix Renewing Moroccan Argan Oil Shampoo

Dieses OGX Shampoo finde ich besonders schlimm. Es enthält gleich zwei Silikone und Polyquaternium. Dazu kommen aggressive Konservierungs- und Farbstoffe. Wie will man sich bitte mit so einem Zeug die Haare sauber machen?

Arganöl: vorhanden in eine anständige Menge
– Andere Wirkstoffe: Panthenol
– Sulfate & andere Tenside: Ohne Sulfate, an dessen Stelle finden wir einen anderen bedenklichen Tensid: Sodium C14-16 Olefin Sulfonate
Silikone: ja, Dimeticone, Amodimethicone, wie auch  Polyquaternium-6, Polyquaternium-10, krass!
– Andere synthetische Stoffe: Aggressives Konservierungsmittel und ein bedenkliches Farbstoff ; beide Inhaltsstoffe wurden von Codecheck als “nicht empfehlenswert” markiert

Organix Hydrating Macadamia Oil Shampoo testOGX Hydrating Macadamia Oil Shampoo

Dieses OGX Shampoo enthält, neben bedenklichen Inhaltsstoffen, tatsächlich mehrere hochwertige pflanzliche Extrakte. Wäre es ein Conditioner, würde ich es euch bedingt empfehlen, aber für ein Shampoo (direkte Kontakt mit der Kopfhaut) ist das Zeug zu aggressiv.

– Macadamianußöl: vorhanden in einer akzeptablen Menge
Andere Wirkstoffe: Zuckerrohr Extrakt, Bambus Extract, Kakao – Butter, Kokosöl, Avocado Öl, Aloe Vera Saft und  Keratin
Sulfate & andere Tenside: enthält ein Sulfat und außerdem einen anderen aggressiven Tensid: Sodium C14-16 Olefin Sulfonate
Silikone: leider wieder ja, Dimeticone, wie auch Polyquaternium-10
Andere synthetische Stoffen: wieder sehr bedenkliche  Konservierungsstoffe und mehrere Farbstoffe

organix Coconut Water Shampoo ogx

OGX Coconut Water Shampoo INCI TEST

Dieses OGX Shampoo sieht – durch das Design – besonders natürlich aus. 

– Kokoswasser und Kokosöl sind vorhanden, aber nicht in einer ausserordentlich großen Menge.
Pflanzenöle: das oben erwähnte Kokosöl
Sulfate & andere Tenside: Die Coconut Water Shampoo  ist nicht sulfatfrei. Es basiert auf Ammonium Lauryl Sulfate (bei Codecheck als dunkel-rot markiert)
Silikone: nein, dafür aber Polyquaternium-10
– Andere synthetische Stoffen: Aggressives Konservierungsmittel wie Foraldehydabspalter (Diazolidinyl Urea) 

OGX Hydrate + Defrizz Kukuí Oil ShampooOGX Hydrate Defrizz Kukuí Oil Shampoo

Pflanzenöle: ja, Kukuínussöl ist da

– Andere Wirkstoffe: Panthenol
Sulfate & andere Tenside: Ohne Sulfate, an dessen Stelle finden wir einen anderen bedenklichen Tensid: Sodium C14-16 Olefin Sulfonate

– Silikone: ja! Dimethicone, PEG-12 Dimethicone und Polyquaternium-10 🙁

Andere synthetische Stoffen: Foraldehydabspalter (Diazolidinyl Urea), stark irritierend, kann allergische Reaktionen auslösen

Organix Shampoo: Vor- & Nachteile

Vorteile:kosmetik-analyse
– viele OGX Shampoos enthalten einige gute Wirkstoffe
– fast alle Shampoos sind ohne Sulfate
– alle Shampoos sind parabenfrei

Nachteile:

fast alle OGX Shampoos enthalten Silikoneinhaltsstoffe-kosmetik
– fast alle Shampoos enthalten silikonähnliches Polyquaternium
– alle Shampoos enthalten umstrittene Konservierungsmittel
– alle Shampoos enthalten Farbstoffe
– alle Shampoos enthalten ein aggressives Tensid
– alle sind teuer => 8€

FAZIT

Wie ich schon gesagt habe: Organix ist keine naturnahe Marke. Im Gegenteil! Die Haarprodukte enthalten Konservierungs- und Farbstoffe, die deutlich schlimmer sind, als die von einigen wesentlich günstigeren Drogerie-Marken wie z.B. Nivea oder Balea.

Vor allem die Organix Shampoos sind wenig empfehlenswert. Dass sie ohne Sulfate auskommen, nutzt leider nur wenig, weil an deren Stelle andere aggressive, wenig empfehlenswerte Tenside benutzt wurden. Dazu kommen noch die sehr bedenklichen Konservierungsmittel. Bei trockener, juckender Kopfhaut sind die Shampoos deswegen absolut nicht empfehlenswert. Im Winter würde ich grundsätzlich davon abraten, solche irriterende Kosmetik zu benutzen. Für den Preis von 8€ bekommt ihr deutlich (!) bessere Shampoos 🙂

Hier einige Alternativen:

gute shampoos ohne silikone

Annemarie Börlind Seide Volumen Shampoo

SANOLL Naturmolke Shampoo

SANOLL Joghurt Molke Shampoo (für trockener Haare und Kopfhaut, ohne Sulfate)

KHADI Amla Shampoo (stärkt Haarwurzeln; ohne Sulfaten, Silikon und Alkohol)

KHADI Rose Hair Repair Shampoo REVIEW (für kaputte Haare)

art naturals shampoo ohne silikone

ArtNaturals Arganöl Shampoo sehr trockenes Haar

AUBREY ORGANICS J.A.Y. Shampoo

FARFALLA Sensitive Wildrose Shampoo (ohne Silikone und Sulfate)

URTEKRAM Shampoo No Perfume (sehr mildes Shampoo für irritierte, trockene Kopfhaut)

URTEKRAM Rasul Volumenshampoo (für trockene, juckende Kopfhaut)

URTEKRAM Nettle Shampoo gegen Schuppen und fettige Haare

HIER geht es weiter mit ORGANIX Conditioner

kamila

8 Comments
  1. Die Produkte wurden ja hier ganz schön zerrissen. Ich benutze die Produkte nun schon fast drei Jahre und meine Friseure sagen alle, das trotz blondieren, meine Haarstruktur besser ist denn je. Ich habe keine trockne Kopfhaut oder Sonstiges! Desweiteren möchte ich anmerken, dass OGX im Gegensatz zu Nivea und anderen hier aufgeführten Produkten, die OGX Produkte NICHT an Tieren getestet werden!! Weder fertige Produkte noch Rohstoffe!

    Also, ehe man ein Produkt zerreißt und andere Besser darstellt, erstmal richtig informieren!!!

    Außerdem würde ich ein Rechtschreibkurs empfehlen, ist gut für die Glaubwürdigkeit eines Textes!!!

    1. Hallo liebe Ella,

      Danke für deinen Kommentar.

      Es tut mir seht leid, dass mir immer noch Rechtschreibfehler unterlaufen.
      Deutsch ist nicht meine Muttersprache und das macht Bloggen für mich zu Herausforderung 🙂
      Aber ich höre nicht auf zu lernen und hoffe, dass meine Texte irgendwann fehlerfrei sind 🙂

      Wegen OGX: es ist toll, dass diese Marke auf Tierversuche verzichtet. Und dass du mich darauf aufmerksam machst 🙂
      Die Inhaltsstoffe bleiben aber wenig empfehlenswert. Egal ob du meine INCI-Analyse oder andere Quellen betrachtest (ähnliche Ergebnisse findest du auch bei codecheck und ähnlichen Seiten)
      Und natürlich wird es Menschen geben, die die OGX Shampoos gut vertragen (ich habe früher auch alle Chemiekeulen vertragen und meine Haare sahen toll aus, bis ich Schuppenflechte bekommen habe). Höchstwahrscheinlich werden aber noch mehr Menschen Probleme damit haben (z.B. juckende Kopfhaut), weil die Shampoos einfach zu viele aggressive Inhaltsstoffe enthalten. Was gar nicht nötig ist 🙂
      Und wegen Nivea: ich empfehle Shampoos diese Marke keinesfalls, ich finde nur, dass OGX Produkte noch aggressiver sind.

      Viele liebe Grüße 🙂

  2. Hallo Kamila.

    Leider enthalten die meisten keine gesunden Inhaltsstoffe. Oft sind diese daran zu erkennen an ihrer länge.
    Und was kostet dieser Gift- Cocktail Ogx?

    Lieber Gruss

    Laura T.

  3. 1. Vielen Dank für Deine ausführliche und gute Recherche sowie Deine Ausführungen! 2. Ich kann Dich nur bestätigen! Ich habe mir das Kukuínussöl Shampoo und Spülung gekauft und hatte sofort eine üble allergische Reaktion. Die Haare zusammengeklebt und waren wie ein Betonklotz. Ausserdem hatte ich eine brennende, schmerzende Kopfhaut. Ich musste die Haare sofort noch einmal mit einem anderen Pflegeprodukt waschen und behandeln und hatte obendrein tagelang schmerzhafte Probleme mit meiner Kopfhaut. – Und dafür hatte ich nun mein letztes Geld in dem betreffenden Monat ausgegeben. – Ich habe mich mehr als nur geärgert und musste die Kukuínussöl-Produkte und damit auch mein Geld am Ende einfach in den Müll werfen.

    1. Hallo liebe Sabine,

      vielen Dank, das du deine Erfahrung geteilt hast.
      Ich finde es wirklich frech so viel Geld für minderwertige, reizende Shampoos zu verlangen.
      Und es tut mir leid 🙁

  4. Hallo, ich habe mir das Shampoo, den Conditioner und das Öl gekauft. Aber ich muss schon sagen, es kann gar nichts. Keines der Produkte kann irgend etwas.
    Und wenn ich mir den Preis ansehe, dann ist das echt eine Frechheit.
    Für nichts so einen Preis zu verlangen, das ist schon sehr unverschämt.
    Schade ich hätte gerne dem Hersteller direkt ein Feedback gegeben.
    Und hoffe auch die Verantwortlichen von DM lesen diesen Blog.
    Liebe verantwortliche von DM, nehmt die Produkte aus dem Programm, da habt Ihr wirklich viel besseres anzubieten, zu einer viel besseren Qualität und zu einem besseren Preis.
    Danke.

Leave a Reply

Your email address will not be published.