JOJOBAÖL für Haut & Haare: Perfekt für Anfänger

☛ JOJOBAÖL als Haar & Gesichtsöl ♥

Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil; Basisöl (Wachs)

FÜR: Mischhauttrockene Haut, irritierte, sensible Haut Schwangerschaftsstreifen

Jojobaöl für meine Haut und Haare? Oh ja! Ein Fläschchen von dem Jojobaöl solltest du zu Hause haben. Es ist besonders leicht, feuchtigkeitsspendend und sehr gut verträglich. Dazu kommt noch die sensationelle Haltbarkeit.

jojobaoel haut haare

5 Gründe für JOJOBAÖL

Egal ob du schon lange Öle für Haut und Haare benutzt, oder erst Anfänger bist: du brauchst ein Fläschchen Jojobaöl.

▶ Bio-JOJOBAÖL (kaltgepresst) 

Hier einige Gründe dafür:

1# Jojobaöl ist FÜR ALLE HAAR- & HAUTTYPEN GEEIGNET 🙂

Toll, oder? Jojobaöl ist ein sehr universelles Gesichtsöl 🙂 Es funktioniert sehr gut sowohl bei trockener, als auch fettiger Haut (Ausnahme sind starke Unreinheiten & Akne). Es liegt daran, das Jojobaöl den Fett- und Feuchtigkeitshaushalt optimal reguliert.

Auch in Haarpflege ist Jojobaöl universell einsetzbar: ob dünne, dicke oder trockene Haare.

2# Jojobaöl ist SEHR LEICHT 🙂

Ja! Die Textur ist besonders leicht und zieht sehr schnell ein. Deswegen empfehle ich allen, die noch keine Erfahrung mit natürlichen Ölen haben, mit Jojobaöl anzufangen.

3# Jojobaöl ist BESONDERS GUT VERTRÄGLICH 🙂

Ich selbst habe sensible Haut und kann es daher nur bestätigen!

4# Jojobaöl ist BESONDERS LANGE HALTBAR 🙂

Während andere Pflanzenöle (z.B. Taubenkernöl) nur einige Monate frisch bleiben, ist Jojobaöl noch nach 2 Jahren brauchbar :).

5# Jojobaöl LÄSST ANDERE ÖLE LÄNGER FRISCH BLEIBEN 🙂

Gemischt mit anderen Ölen, macht Jojobaöl sie länger haltbar.

oel fuer die haare anwendung

JOJOBAÖL: Inhaltsstoffe & Eigenschaften

▶ Bio-JOJOBAÖL (kaltgepresst) 

Das Jojobaöl ist in Wirklichkeit kein Öl, sondern ein flüssiges Wachs. Es wird  aus dem Samen des Jojobastrauches gewonnen. Die Pflanze kommt bei uns gar nicht vor, sondern nur in sehr warmen und trockenen Gebieten (Israel, Mexiko, Peru und Teile der USA).

Kaltgepresstes Jojobaöl hat eine goldgelbe Farbe und riecht nur sehr dezent.

Anderes als die meisten Pflanzenöle lässt sich Jojobaöl von Licht und hohen Temperaturen nicht beeindrucken 🙂 Das macht das Wachs außerordentlich lange haltbar.

Die Zusammensetzung des Jojobaöls ist einzigartig (deswegen wird bei unterschiedlichen Öl-Klassifikationen Jojobaöl immer getrennt betrachtet. Schließlich handelt es sich um Wachs).

Fettsäurenzusammensetzung:

Ein wichtiger Teil der Formulierung sind Cetylpalmitat und Squalen (ist auch Bestandteil unserer Hautlipide).

Jojobaöl ist auch eine reiche Quelle von:

  • Vitamin A (Zellwachstum, Anti-Aging Wirkung)
  • Vitamin E (antioxidative Wirkung, erhöht u. a. den Gehalt an Kollagen in der Haut)
  • Mineralstoffe

Jojobaöl: Wirkung auf die HAUT

Jojobaöl ist nicht nur ein leichtes und angenehmes Körper- oder Gesichtsöl. Es ist – wie auch Squalan – biokompatibel mit dem menschlichen Talg.

Das hat zur Folge, dass Jojobaöl die Haut besonders gut und langanhaltend vor Wasserverlust schützt. Und zwar ganz ohne abdichtende Wirkung, die viele “schwere” Öle haben.

Die sog. Okklusion braucht Jojobaöl gar nicht, um die Feuchtigkeit in der Haut zu binden. Es ist nämlich so, als würde deine Haut (Hornhaut) Jojobaöl als eigenen Bestandteil anerkennen.

Jojobaöl & allergische Haut

Jojobaöl wird oft als Anti-Allergen bezeichnet. Da ich aber selbst auf Vieles mit Ausschlag reagiere, bin ich bei solchen Aussagen sehr vorsichtig.

Falls deine Haut häufig mit Allergien auf viele Kosmetikprodukte reagiert und du ein Gesichtsöl suchst, dann ist Jojobaöl bestimmt keine schlechte Wahl. Fall du aber auf Nummer sicher gehen möchtest, würde ich dir ->>>>Squalan empfehlen.

Jojobaöl für Mischhaut & unreine Haut

jojobaoel unreine haut

Ihr könnt überall im Internet nachlesen, dass Jojobaöl für alle Hauttypen bestens geeignet ist. Prinzipiell stimmt das auch. Ich würde trotzdem bei sehr fettiger Haut und Akne vorsichtig sein.

Der Komedogenitäts-Grad liegt bei Jojobaöl zwischen 0-2/1-2 (je nach Angaben). Außerdem gibt es Öle, die für unreine Haut besser geeignet sind (Gurkensamenöl, Hanföl, Schwarzkümmelöl, Teebaumöl).

Anders sieht es bei Mischhaut aus (ohne Akne und ausgeprägten Hautunreinheiten). Da Jojobaöl den PH-Wert der Haut stabilisiert und den Fett- und Feuchtigkeitshaushalt reguliert, ist es ausgezeichnet für Mischhaut.

Auch die beruhigende Wirkung finde ich dabei sehr hilfreich.

ANTI-AGING mit Jojobaöl

Jojobaöl beugt der Alterung der Haut vor und schützt sie vor schädlichen Umwelteinflüssen. Die Haut wird dank dem Öl optimal durchfeuchtet und geschmeidig. Das kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen.

>> Jojobaöl ist Feuchtigkeitsspender schlechthin <<

Jojobaöl hat nicht die Anti-Aging Qualitäten wie Traubenkernöl, Kaktusfeigenkernöl oder Wildrosenöl. Diese Gesichtsöle sind aber das Nonplusultra der natürlichen Anti-Falten-Pflege.

Dafür ist Jojobaöl aber auch günstiger und viel länger haltbar. Und ihr könnt es nutzen, um eure kurzlebigen Anti-Aging Öle haltbarer zu machen. Kein anderes Öl eignet sich dafür besser als Jojobaöl.

VORTEILE von Jojobaöl für die Haut

Kaltgepresstes Jojobaöl:

  • ist sehr ähnlich dem menschlichen Talg
  • wird schnell von der Haut aufgenommen
  • ergänzt Lipidmangel
  • stabilisiert den PH-Wert der Haut
  • schützt ausgezeichnet vor Wasserverlust
  • ist optimal für sensible, trockene Haut und Mischhaut
  • beruhigt empfindliche, irritierte Haut
  • beruhigt die Haut nach Sonnenbad und bei Sonnenbrand
  • reguliert die Talgproduktion
  • fettet nicht
  • hat eine angenehme, leichte Textur

Jojobaöl: ANWENDUNG auf der Haut

Trage das Jojobaöl – wie auch jedes anderes Körper oder Gesichtsöl – immer auf die leicht feuchte Haut auf. So kann es viel besser in die Haut eindringen und fühlt sich deutlich angenehmer an. Ich persönlich benutze meistens Rosenwasser.

TIPP: Wenn du natürliche Gesichtsöle benutzt, besorge dir ein Thermalwasser oder ein natürliches Hydrolat ohne Alkohol. Du kannst auch eine kleine Sprühflasche mit Wasser fühlen.

Es geht darum, die Haut nur minimal feucht zu machen. So kann das Öl sich besser mit deiner Haut verbinden. Wenn du sie hingegen einfach nass machst und dann das Öl einmassierst, wirst du beim Abtupfen mit einem Taschentuch auch viel von dem Öl verlieren.

Ich persönlich nehme 3 Tropfen für das ganze Gesicht (du kannst mit weniger anfangen z.B. 2 Tropfen).

Nachdem ich Jojobaöl kurz einmassiert habe, tupfe ich mein Gesicht mit einem Toilettenpapier/Taschentuch ab.

Jetzt kannst du Serum oder Tagescreme auftragen bzw. mit deiner Pflegeroutine  fortfahren.

JOJOBAÖL für die Haare

Jojobaöl kommt nicht nur in jeder zweiten Gesichtscreme vor. Es ist auch beliebter Bestandteil von Haarpflegeprodukte wie Shampoos, Conditioner und Haarkuren.

Ich muss zugeben, dass ich Jojobaöl nur selten alleine als Haaröl benutze. Für meine teilweise sehr trockenen, strapazierten Haare ist ein Duo aus Jojoba- und Arganöl perfekt.

Die Haaröl-Mischung:

  • 2 EL Jojobaöl
  • 1 EL Arganöl
  • 1 TL Weizenkeimöl

Shampoo mit Jojobaöl mischen

Jojobaöl eignet sich optimal um es mit Shampoo zu mischen. Es macht die Haarwäsche milder und pflegender.

jojobaöl ins shampoo mischen

Ich würde euch empfehlen mit 9:1 Verhältnis (10% Jojobaöl) anzufangen.

▶ Bio-JOJOBAÖL (kaltgepresst) 

JOJOBAÖL: Lagerung & Haltbarkeit

Du brauchst dir kein Kopf machen, dass dein Jojobaöl ranzig wird. Dementsprechend sind die Flaschen meistens nicht dunkel, sondern durchsichtig.

Nachdem du dein Jojobaöl geöffnet hast, bleibt es mindesten 2 Jahre frisch.

Gesichtsöl & Haaröl selber machen: mit JOJOBAÖL

Wie ich schon gesagt habe: Jojobaöl macht andere Öle haltbarer und deswegen eignet es sich besonders gut für alle kurzlebigen Öle.

Wenn du aber nicht nur dein Haar- oder Gesichtsöl oxidationsstabiler machen möchtest, sondern eine optimale Ölmischung kreieren willst, greif zu:

brokkolisamenoel haut

> Brokkolisamenöl 

Eine Mischung aus Brokkolisamnöl und Jojobaöl ergibt ein ausgezeichnetes Haaröl. Besonders leicht, feuchtigkeitsspendend und glättend.

> Nachtkerzenöl

Jojobaöl gemischt mit Nachtkerzenöl ergibt ein tolles Anti-Aging Gesichtsöl. Sehr empfehlenswert auch bei Neurodermitis und Schuppenflechten.

 > Weizenkeimöl

Das ist wiederum ein Gesichtsöl für reife Haut, ohne Tendenz zu Unreinheiten. Kann auch als Haaröl für strapaziertes, kaputtes Haar benutzt werde (wirkt!)

▶ Bio-JOJOBAÖL (kaltgepresst) 

JOJOBAÖL im Überblick

  • ist ein Wachs
  • für trockene Haut und Mischhaut geeignet
  • sehr leicht
  • nicht fettend
  • wirkt intensiv feuchtigkeitsspendend
  • ist sehr gut verträglich
  • besonders lange haltbar (oxidationsstabil)

jojobaoel haaroel

JOJOBAÖL kaufen: Was muss du beachten

Jojobaöl ist sehr oxidationsstabil und muss daher nicht in dunklem Glas verkauft werden. Es gibt auch nicht so viele Fälschungen wie bei Arganöl oder Wildrosenöl.

Achte trotzdem darauf, dass das Jojobaöl:

  • kaltgepresst
  • bio/ organisch zertifiziert (am besten aus einem biologischen Anbau)
  • frei von Zusätzen ist.

 

FAVORITEN & GESCHENKE